TOP Ö 4.1: Antrag auf Ausbau der Straße von Vordergereuth bis zur Abzweigung Reizendorf

Beschluss: Abstimmungsergebnis:

Abstimmung: Ja: 13, Nein: 0

Sachverhalt:

 

Der 1. Bürgermeister zeigt den Streckenverlauf an Hand eines Lageplans und weist auf die Grundstücksverhältnisse hin.

 

Herr P. Thiem spricht sich für die Alternativstrecke aus, insbesondere wenn diese durch das Kernwegenetzprogramm gefördert werden würde.

 

Herr Neubig findet, dass man die bestehende Strecke durchaus durch eine Verbreiterung und Begradigung ausbauen kann.

 

Herr Herzing weist auf die Problematik mit den Geschwindigkeiten der Autofahrer hin, je breiter die Straße wird. Außerdem war er vor Ort und hat festgestellt, dass es im Gemeindegebiet schmalere und schlechtere Straßen gibt.

 

Herr M. Brendel ist dafür, die Straße zukünftig zu priorisieren, da sie die einzige Zufahrtsmöglichkeit für die Ortschaften Gereuth bildet.


Beschlussvorschlag:

 

Der Gemeinderat nimmt den Antrag aus der Bürgerversammlung zur Kenntnis. Der Ausbau wird mit dem Bauausschuss näher besprochen. Der Gemeinderat wird die Straße in die Prioritätenliste mit aufnehmen.