TOP Ö 10: Antrag auf Vorbescheid; Umbau des Erdgeschosses zu Garagen und Neubau von zwei Stockwerken auf den bestehenden Grundmauern auf der Fl.Nr. 3 der Gemarkung Oberailsfeld

Beschluss: zurückgestellt

Abstimmung: Ja: 12, Nein: 0

Sachverhalt:

 

Antrag auf Vorbescheid gem. Art. 71 BayBO i. V. m. § 34 BauGB.

 

Das Vorhaben befindet sich in einem im Zusammenhang bebauten Ortsteil.

 

Es fügt sich in die Eigenart der näheren Umgebung ein.

 

Die Erschließung ist gesichert.

 

 

Wortprotokoll:

 

Im Rahmen der Beratungen wird die Zufahrt zum Grundstück als problematisch angesehen. Aufgrund der beengten Verhältnisse vor Ort wird auch die Umsetzung von den schätzungsweise benötigten 4 Stellplätzen als problematisch angesehen. Es wird auch die Möglichkeit diskutiert, nach dem Abriss mit dem Gebäude etwas von der Straße nach innen zu rutschen.

 

Es wird vereinbart, dass der erste Bürgermeister noch einmal mit den Antragstellern ins Gespräch geht und versucht, einen Kompromiss zu finden.


Beschlussvorschlag:

 

Das gemeindliche Einvernehmen zum Antrag auf Vorbescheid wird erteilt.