TOP Ö 3: Bauantrag; Antrag auf Ausbau eines Dachgeschosses und Umbau zum 2-Familien-Wohnhaus auf FlNr. 599/3, Gemarkung Körzendorf

Beschluss: Abstimmungsergebnis:

Abstimmung: Ja: 13, Nein: 0

Beschlussvorschlag:

 

Vom Antrag des Bauherren im Genehmigungsfreistellungsverfahren wurde Kenntnis genommen. Da entgegen den im Bauantrag gemachten Erklärungen der Bauherren beizulegende Unterlagen fehlen (amtl. Lageplan) und das Bauvorhaben nicht mit den Festsetzungen des Bebauungsplanes übereinstimmt wird gem. Art. 58 Abs. 2 Nr. 4 BayBO erklärt, dass das vereinfachte Baugenehmigungsverfahren durchgeführt werden soll.

Gem. der Bestimmung des Bauherren in den Unterlagen wird der Antrag als Bauantrag weiterbehandelt und an die Bauaufsichtsbehörde weitergeleitet.

 

Mit dem Bauantrag besteht im Rahmen der Vorlage ansonsten Einverständnis.